Cyberangriff

Grafik Cyberattacke

Am 15.10.2021 wurden Teile der Serversysteme der SIS – Schweriner IT- und Servicegesellschaft mbH (SIS) & KSM Kommunalservice Mecklenburg AöR (KSM) durch einen Cyberangriff verschlüsselt. Für die Landeshauptstadt Schwerin und den Landkreis Ludwigslust-Parchim sowie für mehrere Ämter und Städte im Landkreisraum haben sich dadurch Einschränkungen in den Verwaltungsabläufen und im Bürgerverkehr ergeben.

Täglich sind wir als Unternehmensverbund sowie auch unsere Kunden und Träger von einer Vielzahl an vertraulichen Informationen und Daten umgeben, die es aufgrund ansteigender Cyber-Angriffe und Datendiebstähle zu schützen gilt. Ein verantwortungsbewusster Umgang mit Informationen ist deshalb wichtiger denn je. Die Aspekte Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität gewinnen in dem Zusammenhang immer mehr Bedeutung.

In dieser Rubrik haben wir für Sie einige Beiträge und Interviews zusammengetragen um Ihnen einen Einblick in die Zeit der Krisenbewältigung zu verschaffen und wie wir diese zusammen im Team gemeistert haben.

 

Marathon mit Sprintelementen

Wir haben es geschafft – der „Marathon mit Sprintelementen“ ist beendet und wir befinden uns im Zieleinlauf und gehen in den Normalbetrieb über. Seit der Cyberattacke im Oktober vergangenen Jahres sind fünf Monate vergangen – gemeinsam mit unseren Kunden und Trägern haben wir viele Hürden erfolgreich gemeistert und sind gestärkt aus der Krisensituation hervorgegangen. Der Wiederanlauf im stabilen Notbetrieb erfolgte auf einem sehr hohem Sicherheitsniveau – die Verfügbarkeit der einzelnen Fachverfahren / Anwendungen sowie Clients ist wieder hergestellt – die technischen Restriktionen sind weitestgehend aufgehoben.

Cyberangriff - Interview mit Matthias Effenberger

weiterlesen

Nach Cyberangriff – auf dem Weg zum stabilen IT-Notbetrieb

weiterlesen

Gestärkt in das Jahr des Wasser-Tigers

weiterlesen